Home
Wortbedeutung
Leseprobe
Downloads
Grundeinkommen
Bestellung


 

Iovialis - Geständnis eines Terroristen

Inhaltsangabe

Das Buch erzählt den Plan, eine "schmutzige Bombe" zu bauen und dafür radioaktives Material in der Ukraine zu beschaffen. Die Rahmenhandlung spielt ein halbes Jahr nach der "Orangenen Revolution" in Kiew.

In Rückblenden werden Hintergründe und Auswirkungen einer Bombendrohung in Deutschland eingeflochten. Es kommen Erfahrungen mit dem Staat zur Sprache und wie der Erzähler die forensische Abteilung einer Psychiatrie erlebte. Außerdem wird das Leben in der Ukraine beschrieben. Der Erzähler berichtet auch über seine Teilnahme als Beobachter an den Wahlen in der Ukraine.

Im Verlauf der Erzählungen wird auf geschichtliche Ereignisse der Neuzeit eingegangen, teils mit Verschwörungstheorien gespickt. Im Wesentlichen wird der Wunsch des Erzählers beschrieben, etwas in der Welt zu bewegen.

Das Buch ist ein authentischer Gegenwartsroman und gibt Einblicke in die Motivation auf dem Weg zum Terrorismus.